onepiece 1070

Episode 1070
Deutschland
Episodentitel: noch nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung: noch nicht ausgestrahlt
Streaming
(Crunchyroll)
Episodentitel: Ruffys Niederlage?! Die Entschlossenheit der übrigen Leute.
Erstveröffentlichung: 30. Juli 2023
Japan
Titel in Kana: ルフィ敗北!? 残された者の覚悟
Titel in Rōmaji: Rufi Haiboku!? Nokosareta Mono No Kakugo
übersetzt: Ruffy verliert?! Die Entschlossenheit der Zurückgebliebenen
Erstausstrahlung: 30. Juli 2023
Produktions-Team

[Ausklappen]

Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Wa no Kuni Arc
Opening:Paint
Umgesetzte Kapitel:
  • Kapitel 1043 (S. 2 - 17)
Episodenübersicht

Handlung

  • Dach: Kaido kann immer noch nicht fassen, was gerade passiert ist und schaut den am Boden liegenden, blutenden Ruffy an. Dieser verliert seine Gear 4-Form, woraufhin er wieder komplett normal aussieht. Kaido hofft, dass Ruffy noch einmal aufsteht, doch dieser liegt regungslos am Boden. Wütend schaut er daraufhin zu Guernica rüber und fragt, ob er wüsste, was er gerade getan habe und was dies bedeutet. Dieser zieht nur kurz seinen Hut und scheint sein Schicksal zu akzeptieren. Kaido lädt seine Keule mit Königshaki auf und springt auf seinen Gegner zu, um ihm diese auf den Schädel zu rammen. Der Angriff erschüttert das ganze Schloss und Joseph kann sich denken, was gerade passiert ist, woraufhin er sich auch kurz am Hut zieht als Zeichen des Abschieds für seinen Kollegen. Obwohl Kaido der Sieger ist, ist er zornig und brüllt auf dem Dach. So wollte er nicht gewinnen. Dieses Ende ist ihm viel zu langweilig. Daraufhin geht er wieder in seine Drachen-Form über.
  • Haupthalle: Kawamatsu ist frustriert über das Feuer yên ổn Schloss, was schon ví viele Passagen und Gänge blockiert, dass Tausende ihrer Mitstreiter feststecken. Plötzlich kommt es zu einem Angriff. Es war Kaido und sein Feueratem, der nur auf sich aufmerksam machen wollte. Er fliegt in seiner Drachen-Form in die Haupthalle und verlangt, dass Momonosuke sich zeigt und ergibt. Hyogoro fragt, was aus Ruffy geworden ist, woraufhin Kaido sich für das langweilige Ende entschuldigt und erklärt, dass Ruffy tot sei. Law versucht sofort mit Observationshaki Ruffy zu finden, doch seine Stimme ist verschwunden. Chopper will es anfangs nicht glauben, fängt dann aber beim Gedanken, dass Ruffy tot ist, an zu weinen. Kaido meint, dass die, die noch Kampfeswillen haben, vortreten sollen, wenn sie es mit ihm aufnehmen wollen. Tama will nicht glauben, dass Ruffy tot ist, doch auch ihr kommen die Tränen. Nami will sie beruhigen und meint, dass selbst wenn er getötet worden wäre, er nicht sterben würde. Sie macht daraufhin einige Schritte vorwärts, woraufhin Marco sie aufhalten will, doch Nami, mit Tränen in den Augen, meint, dass sie nicht zulässt, dass Kaido weiterhin solche Sachen sagt. Während Kaido fragt, ob der Kampfgeist aller jetzt weg sei ohne den Strohhut, ruft Nami ihm zu, er solle aufhören Lügen zu verbreiten, nur weil er es nicht schaffen würde, Ruffy zu besiegen. Kaido findet ihren Kampfgeist zwar erfrischend, will ihn jedoch lieber yên ổn Keim ersticken und greift mit seinem Boro Breath an. Marco kann Nami in letzter Sekunde wegziehen und den Angriff blocken. Kaido erklärt, dass er aus dem Land eine gewaltige Waffenfabrik machen wird und jeder Einwohner von Wa no Kuni, ob Kind, Frau oder Senior, nun sein Sklave sei und sollte einer sterben, könnte er leicht ersetzt werden. Der Kampfgeist von Kaidos Truppen ist wieder gestiegen, die nun versuchen sich Law und Kid zu schnappen. Doch deren Crews beschützen die Kapitäne. Kid kann nicht tatenlos zusehen und will seine letzten Kräfte mobilisieren, um nochmal zu kämpfen.
  • Draußen: Yamato versucht Momonosuke zu überzeugen, dass sie entschlossen gegen Kaido vorgehen müssen. Doch Momonosuke ist verängstigt und meint, dass sie Kaidos Kräfte unterschätzt hätten und sie es niemals mit einem Gegner wie Kaido aufnehmen können, den selbst Ruffy nicht besiegen konnte. Yamato versucht zu argumentieren, dass Kaido selbst durch den Kampf mit Ruffy stark angeschlagen sein muss, doch Momonosuke will dies nicht hören oder glauben. Er will sich lieber Kaido ergeben. Yamato wird wütend und kann und will dies nicht erlauben. All die Daimyos von früher haben sich nicht ergeben und bis zum bitteren Ende gekämpft, damit dieser Kampf zwanzig Jahre später ausgetragen werden kann. Wenn Momonosuke sich jetzt ergibt, waren all die Opfer komplett umsonst und alle werden zu Sklaven, bis sie sterben. Yamato meint daraufhin, dass sie lieber hier zusammen sterben sollten, anstatt sich zu ergeben.
  • Haupthalle: Kid, Law und Hyogoro wollen sich nicht ergeben und kämpfen weiterhin gegen die Handlanger von Kaido. Nami ist wieder aufgestanden und meint immer noch, Kaido würde lügen und ruft zu Ruffy, dass er endlich kommen und gewinnen soll, ví wie er es sonst immer macht.
  • Auf dem Dach hat Ruffys Herz plötzlich angefangen, laut zu schlagen.
  • Zounisha scheint yên ổn selben Moment etwas zu hören und ist erstaunt bei dem Geräusch. Er ruft sofort zu Momonosuke. Ruffys Herzschlag hört sich inzwischen immer mehr und mehr wie Trommeln an, die laut yên ổn Rhythmus schlagen. Zounisha meint daraufhin zu Momonosuke, dass er sie hören kann, die Trommeln der Freiheit. Das erste Mal seit 800 Jahren hört er sie wieder, was ein Zeichen für ihn ist, dass er zurückgekehrt ist: Joy Boy. Derweil fängt Ruffys Körper an, sich verändern.